KONSTRUKTION & QHSE

HOCHTECHNOLOGISCH
Konstruktion und Berechnung

Dank unserer Erfahrung und unserer breiten Produktpalette können wir unseren Kunden hochwertige Lösungen und Dienstleistungen bieten. Alle Kompensatoren werden speziell konstruiert und somit genau auf das Projekt/die Anwendung des Kunden und/oder die Lösung des Kompensatorproblems abgestimmt.
Um die Erwartungen an eine hohe Sicherheit zu erfüllen, muss die Konstruktion durch zuverlässige und geprüfte Berechnungen unterstützt werden. Aus diesem Grund erfolgen unsere Berechnungen gemäß aktuellen Konstruktionsnormen, die vollständig von den internationalen Klassifikationsgesellschaften anerkannt sind. Die erforderlichen Lösungen sind mit CE-Kennzeichnung in Übereinstimmung mit der EU-Richtlinie für Druckgeräte (2014/68/EG) erhältlich.


Kontaktieren Sie
unsere Techniker

KONSTRUKTION

Unser Konstruktionsprozess umfasst Folgendes:

  • Konstruktionsnormen: EN 13445, EN 13480, EN 14917, PED 2014/68/EU, ASME VIII, Div. I, ASME B31.1, ASME B 31.3, AD 2000 oder EJMA
  • CAD-Zeichnungen
  • 3D-Darstellung
  • Finite-Elemente-Berechnung (FEA)
  • Technische Beratung bezüglich optimaler Lösungen hinsichtlich der Konstruktion, Anwendung und Montageorte im Rohrleitungssystem und Montageanforderungen.
  • Berechnungssoftware: BelMaker®, OMTECH und ANSYS.

KONSTRUKTION

Unser Konstruktionsprozess umfasst Folgendes:

  • Konstruktionsnormen: EN 13445, EN 13480, EN 14917, PED 2014/68/EU, ASME VIII, Div. I, ASME B31.1, ASME B 31.3, AD 2000 oder EJMA
  • CAD-Zeichnungen
  • 3D-Darstellung
  • Finite-Elemente-Berechnung (FEA)
  • Technische Beratung bezüglich optimaler Lösungen hinsichtlich der Konstruktion, Anwendung und Montageorte im Rohrleitungssystem und Montageanforderungen.
  • Berechnungssoftware: BelMaker®, OMTECH und ANSYS.

DESIGNVALIDERUNG

In manchen Situationen lässt sich die Druckstabilität einer Konstruktion nicht unmittelbar anhand der Analyseformeln der anzuwendenden Konstruktionsnormen nachweisen. So kann beispielsweise die geometrische Komplexität der Konstruktion oder die Notwendigkeit einer weiteren Optimierung der Konstruktion dazu führen, dass die Analyseformeln keine Anwendung finden können.

In solchen Situationen kann Belman die Stabilität der Konstruktion mithilfe einer komplexen Finite-Elemente-Berechnung (FEA) nachweisen. Zu diesem Zweck nutzen wir ANSYS® und erfolgt der Nachweis im Einklang mit den Spezifikationen der entsprechenden Konstruktionsnorm. Die Ergebnisse der Analysen werden häufig für interne Optimierungen der Konstruktion verwendet, doch kann Belman als zusätzlichen Service ebenfalls eine Auswertung als Teil der technischen Dokumentation vorbereiten.

Die von Belman verwendete Software wurde in enger Zusammenarbeit mit namhaften Institutionen wie DNV-GL und TÜV geprüft und bestätigt. Diese Institutionen setzen diese Software ebenfalls regional ein.

WIR ERFÜLLEN KUNDENERWARTUNGEN MIT EINZIGARTIGER TECHNIK

UNSER ENGAGEMENT, IHR VOTEIL

Unsere Lösungen werden in Übereinstimmung mit den übermittelten Spezifikationen und in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickelt und bieten Ergebnisse für eine optimale Balance zwischen Kosten und Performance. Wir sind stolz auf unsere schnelle Reaktion auf Kundenanfragen, vor allem in kritischen Situationen, die einen dringenden Ersatz von Kompensatoren erfordern.

UNSER ENGAGEMENT, IHR VOTEIL

Unsere Lösungen werden in Übereinstimmung mit den übermittelten Spezifikationen und in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickelt und bieten Ergebnisse für eine optimale Balance zwischen Kosten und Performance. Wir sind stolz auf unsere schnelle Reaktion auf Kundenanfragen, vor allem in kritischen Situationen, die einen dringenden Ersatz von Kompensatoren erfordern.

QHSE

Qualitätssicherung ist ein wichtiger Faktor für den Konzern, da wir Dienstleistungen mit dauerhaft hoher Qualität bieten wollen, um die Kundenerwartungen in vollem Maße erfüllen zu können. Außerdem wird durch das Qualitätssicherungssystem sichergestellt, dass alle Prozesse genau ausgeführt wurden – von der Erstprüfung der eingereichten Spezifikationen für die Konstruktion über die Fertigung und Prüfverfahren bis zur vom Kunden geforderten Dokumentation. Mit unseren Akkreditierungen und Zertifikaten können wir die Lieferzeit verkürzen, Ressourcen optimal nutzen und die Prüf- und Inspektionsmaßnahmen intern durchführen.

ZERTIFIKATE

Zulassungen und Zertifizierungen

  • EN ISO 9001:2008
  • Druckgeräterichtlinie DGRL 2014/68/EU (DGRL 97/23/EG)
  • EN ISO 3834-2
  • AD 2000 Merkblatt HP0
  • TR CU 032/2013 (GOST-R)
  • Zulassung Umstempelbescheinigungen innerhalb EN 10204 3.1 PED/AD-M W
  • Typenzulassung DNV-GL
  • Typenzulassung Bureau Veritas
  • Standard-Typenzulassungen LNG/LPG für LR, BV, DNV-GL, ABS und KRS
  • EHEDG

DOKUMENTATION

Belman richtet sich nicht nur auf die Qualität und Ausführung seiner Produkte, sondern mit der gleichen sorgfältigen Aufmerksamkeit auf die dazugehörige Dokumentation. Belman hat seine eigene dedizierte Software, die die Werkstoffrückverfolgbarkeit aller Projekte verwaltet. Diese Software ist ebenfalls in unsere Konstruktionssoftware integriert, wodurch die Integrität sämtlicher verwendeter Werkstoffe im Hinblick auf die Konstruktionsnorm gewährleistet ist. Bei jedem Projekt wird eine Dokumentation bereitgestellt. Da wir Prüfungen und Inspektionen werksintern durchführen können, können wir unsere Dokumentation zeitnah erstellen und je nach Kundenwünschen kann die Dokumentation gemeinsam mit den Produkten oder separat bereitgestellt werden. Die Möglichkeit, Dokumente zeitnah zu erstellen, gewährleistet, dass bei Eintreffen der Produkte am Bestimmungsort keine Zeit verloren geht, wodurch eine sofortige Montage mit dem absoluten Mindestmaß an Ausfallzeiten gewährleistet ist. Dank unserer Stärke im Bereich Dokumentenmanagement entscheiden sich viele Kunden regelmäßig für uns.

Die Anforderungen an die Dokumentation werden anhand der Projektspezifikationen, der Anwendung, der Kundenwünsche, der Branche und der Konstruktionsnorm bestimmt.

So erfordern einige Projekte beispielsweise lediglich einige Zertifikate, wohingegen Projekte für die Kernenergiebranche Tausende Seiten an Dokumentation erfordern. Doch gleich welche Anforderungen gestellt werden, Belman verfügt über die Erfahrung, die Einhaltung sämtlicher Vorschriften und Auflagen zu gewährleisten.

 

Die Dokumentation inkludiert:

  • Berechnungen
    Es werden standardmäßige Kompensatorberechnungen zur Verfügung gestellt, zusätzlich können wir Berechnungen für alle anderen Teile des Kompensators mit verschiedenen Methoden wie Belastungsanalyse (FEA) usw. zur Verfügung stellen..
  • Schweißdokumentation
    Gemäß 15600 Serie (PED), AD 2000, ASME IX und Schweißqualifikationen wie EN/ISO 9606, EN/ISO 14732, AD 2000, ASME IX.
  • Weitere Dokumentation
    Wir bieten zusätzliche Dokumentation wie: Prüfbescheinigungen, Werkstoffzertifikate gemäß EN 10204 3.1, Konformitätserklärungen, Konformitätsbescheinigungen,
    Prüf- und Testpläne, Messprotokolle, Lackierberichte inklusive Datenblättern usw.
  • Zertifizierungsanbieter:
    Wir kooperieren mit einer Vielzahl von Drittanbietern wie Lloyds Register, RINA, CCS, Bureau Veritas unter vielen weiteren.

QHSE

Wir arbeiten unter strengen gesetzlichen Auflagen und im Einklang mit
den Normen EN ISO 14001 und OHSAS 18001.

 

QHSE

Wir arbeiten unter strengen gesetzlichen Auflagen und im Einklang mit
den Normen EN ISO 14001 und OHSAS 18001.

 

RICHTUNGSWEISENDER ANBIETER

Belman ist Mitglied der Vereinigung EURO-QUALIFLEX. Im Namen der Danish Standards Foundation (Dänisches Normungsinstitut)
arbeiten wir im Technischen Komitee für die EU-Norm EN 14917 mit, die die Berechnung, Konstruktion und Fertigung von
Stahlkompensatoren und Stahlbälgen regelt.