DRUCKENTLASTETE
KOMPENSATOREN
aus Edelstahl

Diese 4 vollständig aus Edelstahl gefertigten, druckentlasteten Kompensatoren wurden für ein Chemiewerk in Nordeuropa zur Herstellung von Kunststoffen entwickelt und hergestellt.

 

Das Design

Die druckentlasteten Kompensatoren sind medien- und umgebungsbedingt vollständig aus Edelstahl gefertigt. Das Material ist eine Mischung, die unter anderem Phenol, Aceton und Wasser enthält. Die Zuganker sind verzinkt, aber abgesehen davon ist alles andere aus Edelstahl gefertigt. Die Kompensatoren werden mit externen Begrenzern montiert. Da die druckentlasteten Kompensatoren sowohl axiale als auch laterale Bewegungen aufnehmen sollen, war eine Konstruktion mit internen Begrenzern nicht möglich. Zudem waren 4 Lateralkompensatoren mit DN 350 Teil dieses Projekts, die an anderen Stellen in der Rohrleitung platziert werden.

 

Aufnahme von axialen und lateralen Bewegungen

Die Konstruktion der druckentlasteten Kompensatoren ist unter anderem durch die Bewegungen vorgegeben, die sie aufnehmen sollen. Druckentlastete Kompensatoren können axiale und laterale Bewegungen dort aufnehmen, wo die Verankerung des Rohrleitungssystems in dem Chemiewerk aus statischen oder wirtschaftlichen Gründen schwierig oder unpraktisch ist. Sie sollen bei diesem Projekt sowohl Lateral- als auch Axialbewegungen aufnehmen und sind daher mit zwei Arbeitsbälgen und einem Ausgleichsbalg ausgeführt. Da die lateralen Bewegungen nicht so groß sind, ist kein zusätzlicher Arbeitsbalg und kein Mittelrohr erforderlich. Da die druckentlasteten Kompensatoren unter vollem Vakuum betrieben werden sollen, sind an den Begrenzern auf beiden Seiten der Flansche zusätzliche Schrauben vorhanden.

 

Vorteile durch den Einsatz druckentlasteter Kompensatoren

Der Einsatz druckentlasteter Kompensatoren kann im Allgemeinen und für dieses Projekt erhebliche Vorteile bieten. Druckentlastete Kompensatoren sind oft eine platzsparende Lösung. In der Regel sind keine Festpunkte erforderlich, nur Loslager können sicherstellen, dass die thermische Ausdehnung in eine kontrollierte Bewegung umgewandelt wird. Darüber hinaus reduzieren sie Größe und Komplexität von Festpunkten und Loslagern. Selbst der Bedarf an Aufhängungen kann reduziert werden, da druckentlastete Kompensatoren die Rohrleitung ausgleichen. Darüber hinaus reduziert dieser Typ die externen Lasten an angeschlossenen Geräten, da druckentlastete Kompensatoren die interne axiale Druckkraft nicht auf Festpunkte, angrenzende Geräte oder Strukturen der Chemieanlage übertragen.

 

Auslegungsparameter der druckentlasteten Kompensatoren

Die druckentlasteten Kompensatoren haben die folgenden Auslegungsparameter:
Stückzahl: 4 Stück • Abmessungen: DN 500 • Länge: 845 mm • Auslegungstemperatur: 195°C • Auslegungsdruck: -1/3,5 barG • AX: +5/-20 mm • LA: +/-2 mm • Bälge: 1.4404 • Flansche: 1.4404 • Innenleitrohre: 1.4404


Kontaktieren Sie
unsere Techniker