FEUERFEST AUSGEKLEIDETE
FCC KOMPENSATOREN
MIT NUR 12 WOCHEN LIEFERZEIT

Belman hat für die Anwendung in einer Ölraffinerie in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten 3 feuerfest ausgekleidete FCC-Kompensatoren entworfen und gefertigt. Die rund um den Reaktor platzierten Kompensatoren werden hauptsächlich verbrauchtes, regeneriertes, Rezirkulationskatalyst- und Rauchgas fördern. Da die Lieferzeit bei diesem Projekt von großer Bedeutung war, hat Belman alle 3 Einheiten in der außergewöhnlich kurzen Durchlaufzeit von 12 Wochen produziert. Um diese kurze Durchlaufzeit zu schaffen, wurde bei Belman rund um die Uhr gearbeitet, um dem Kunden zu helfen. Der Transport zur Raffinerie erfolgte auf der Straße, um eine schnelle, flexible und kostengünstige Lieferung zu gewährleisten. All dies erfolgte ohne Beeinträchtigung von Qualität, Dokumentation und Projektanforderungen.

Keine Kompromisse bei Produktqualität und Qualitätssicherung

Die verwendeten Materialien, Schweiß- und Testverfahren wurden gemäß ASME B31.3:2010 geliefert. Alle Kompensatoren unterliefen umfangreiche NDT-Tests, einschließlich 100-%-Sichtprüfung, 100 % Röntgenprüfung, 100-%Farbeindringprüfung und Hydraulische Prüfung (der Hydraulische Prüfung wurde allerdings nicht an der Einheit mit der feuerfesten Auskleidung durchgeführt). Darüber hinaus können natürlich alle Materialien vollständig nachverfolgt werden.

In die Entwurfsphase integriert

Das Projekt umfasste die Modernisierung einer alten FCC-Einheit. Belman hat allerdings bei Null begonnen, als die Techniker die Skizze ihres aktuellen Systems bereitstellten, in der beschrieben war, welche Probleme sich mit der alten Lösung ergaben. Die Herausforderungen dieser Lösungen waren große Bewegungen und empfindliche Düsen als Konsequenz. Die Anlage benötigte Belman, um eine Lösung zu finden, mit der die Düsen vom Druck entlastet wurden. Die Lösung wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden und auf der Grundlage von Axens Spezifikationen in Kombination mit Belmans Erfahrung und UOPs Praktiken gefunden. Das bedeutet denselben Ansatz wie UOP mit dem Angebot von Mehrfachwandigen Bälgen, wobei eine der Lagen die ganze Last aufnehmen kann. Auf der Basis unseres technischen Vorschlags erstellte der Kunde (das Entwicklungsunternehmen) die Projektspezifikation. Als Teil der Entwicklung Belmans für dieses Projekt führten wir unter anderem eine Finite Elemente Analyse (FEA), Berechnungen der Bälge und Teile sowie eine Analyse der Belastungen in der Rohrleitung sowie der resultierenden Belastungen der Behälterdüsen durch.

Kritische Entwurfsparameter

Aufgrund der hohen Temperaturen wurde einer der Kompensatoren feuerfest ausgekleidet und die anderen beiden Kompensatoren wurden mit einer weichen Isolierung auf dem Balg entworfen. Hohe Belastungen der Bälge, verursacht durch hohen Druck, hohe Temperatur und große Bewegungen machen diese Komponente anfällig, weshalb die Bälge der Kompensatoren aus Inconel 625 LCF gefertigt wurden. Die Bälge wurden durch Spreizformung gefertigt.

Mehrfachwandige prüfbare Bälge

Ein Entwurfskriterium war, dass die Mehrfachwandigen Bälge so berechnet werden mussten, dass eine einzelne Lage die volle Belastung aufnehmen kann, falls sie allein im Einsatz ist. Mit anderen Worten – falls die innere Schicht ausfällt, könnte die äußere Schicht die Betriebssicherheit der Kompensatoren bis zu einer geplanten Abschaltung gewährleisten. Zusätzlich sind die Kompensatoren mit einem Druckmesser ausgestattet, um einen möglichen Ausfall der inneren Schicht des Balgs anzuzeigen.

Erfahrung mit feuerfest ausgekleideten Kompensatoren

Belman verfügt über große Erfahrung mit feuerfest ausgekleideten Kompensatoren sowohl für FCC- als auch für andere kritische Anwendungen in unterschiedlichen Typen. Aus diesem Grund können wir auf Anfrage Referenzlisten für FCC-Kompensatoren, feuerfest ausgekleidete Kompensatoren für FCC- und andere Branchen und selbst für gemauerte Kompensatoren versenden.

Entwurfsparameter

Die FCCU-Kompensatoren weisen unterschiedliche Designs auf und haben die folgenden Entwurfsparameter:

Nennweite: DN 1100 • Einbaulänge: 3.848 mm • Auslegungsdruck: 3,92 barg • Auslegungstemperatur: 552 °C • AX:  +0/-80 mm • LA:  +/-350 mm • AN:  +/-0,5 ° • Balg: 2.4856 • Schweißenden: SA-516 gr. 70 • Mittelrohr: 1.0425

Nennweite: DN 1100 • Einbaulänge: 2.035 mm • Auslegungsdruck: 3,92 barg • Auslegungstemperatur: 552 °C • AX:  +0/-80 mm • LA:  +0/-50,4 mm • Balg: 2.4856

Nennweite: DN 1100 • Einbaulänge: 879 mm • Auslegungsdruck: 3,92 barg • Auslegungstemperatur: 650 °C • AN:  +0/-4 ° • Balg: 2.4856

FCC Kompensatoren

Kontaktieren Sie
unsere Techniker