SPEZIELL ENTWICKELTE
DRUCKENTLASTETE KOMPENSATOREN
FÜR STAHLWERK

Belman hat zwei speziell konfigurierte Druckentlastete Kompensatoren für die Installation in einem schwedischen Stahlwerk entwickelt, gefertigt und geliefert. Einer der Druckentlastete Kompensatoren wurde außerdem mit einem teilweise innerhalb der Ausgleichskammer verborgenen Balg entwickelt.

 

Begrenzter Platz

Die Entscheidung für Druckentlastete Kompensatoren basierte auf der Herausforderung im Rohrleitungslayout, aufgrund dessen keine Standard-Gelenkkompensatoren eingesetzt werden konnten. Der Druckentlastete Kompensator DN 1200 mit 3 Tonnen Gewicht war eine gegen den Schalldämpfer installierte Standardlösung, während der DN 1000 mit einem Gewicht von 2 Tonnen gegen die Kompressordüse und in begrenztem Platz installiert. Diese Platzbegrenzung im Rohrleitungssystem bedeutet, dass es eine bestimmte Lücke in der Rohrleitung für den Druckentlastete Kompensator DN 1000 gab. Außerdem hatte der Kunde eine Federrate vorgegeben, die der Kompensator einhalten muss.  Zur Unterstützung des Kunden bei der Erfüllung dieser Anforderungen entwickelte Belman eine spezielle kundenspezifische Lösung.

 

Der spezielle Entwurf des DN 1000

Der spezielle Entwurf war ein Druckentlastete Kompensator mit einem der Bälge teilweise in der Ausgleichskammer verborgen. Um die beste Absorption der Bewegungen sicherzustellen und gleichzeitig die geforderte Federrate sowie die Einbaulänge einzuhalten, lag die Auswahl auf der Hand. Normalerweise wären alle Bälge eines Druckentlastete Kompensators im Entwurf sichtbar, Die Entscheidung für diesen teilweise verborgenen Balg hatte eine komplexere Berechnung der drucktragenden Teile zur Folge und eine Anforderung für eine gut geplante Leitung durch die Produktion.

 

3 zusätzliche Kompensatoren geliefert

Für dasselbe Stahlwerk wurden zwei Gelenkkompensatoren DN 1000 geliefert und nach dem Druckentlastete Kompensator DN 1000 in der Rohrleitung installiert. An diesen Standorten gab es Platz für ein Rohrleitungslayout, das die Installation von Gelenkkompensatoren erlaubte. Des Weiteren wurde ein Kompensator DN 2200 mit kundenspezifischer Transportanordnung einschließlich Hubeinrichtung geliefert und gegen den Kompressor installiert.

 

Entwurfsparameter

Die Druckentlastete Kompensatoren haben die folgenden Entwurfsparameter:
Nennweiten: DN 1000 • Einbaulänge: 1729 mm • Medium: Luft • Auslegungstemperatur: -40/260°C • Auslegungsdruck: 6 barG • AX: +/-10 mm • LA: +/-3 mm • Bälge: 1.4541 •  Rohrenden: 1.0565 • Flanschen: 1.0565

Nennweiten: DN 1200 • Einbaulänge: 1945 mm • Medium: Luft • Auslegungstemperatur: -40/260°C • Auslegungsdruck: 4,4 barG • AX: +10/-40 mm • LA: +/-38 mm • Bälge: 1.4541 •  Rohrenden: 1.0565 • Flanschen: 1.0565


Kontaktieren Sie
unsere Techniker