TANKLAGERBÄLGE
EINE FLEXIBLE VERBINDUNG ZWISCHEN
LAGERTANKS UND VERTEILERN

Eine niederländische Raffinerie war auf der Suche nach zuverlässigeren und flexibleren Verbindungen zwischen den Lagertanks und den Verteilern, um unerwünschte Leckagen zu verhindern.

Frühere Situation

Die Raffinerie verwendete VJ-Kupplungen, um die Lagertanks flexibel mit den Verteilern zu verbinden. Diese Kupplungen sind mit einem Gummiring abgedichtet, der mithilfe von langen Schrauben komprimiert wird. Um die Dichtigkeit dieser Verbindung zu gewährleisten, war eine regelmäßige Wartung notwendig. Besonders in den warmen Sommermonaten mussten die Wartungstechniker den Kupplungen viel Aufmerksamkeit schenken. Trotzdem konnten Lecks nicht immer ausgeschlossen werden.

Neue Situation – die Lösung des Problems

Die vorgeschlagene Lösung bestand in der Verwendung von Tanklagerbälgen. Dieser Kompensatorentyp entspricht im Wesentlichen den herkömmlichen Lateralkompensatoren, wurde aber speziell für die Verwendung in Tanklagern entwickelt.
Die verwendeten Tanklagerbälge bieten der Raffinerie eine zuverlässige und flexible Lösung zur Verbindung der Tanklager mit den Verteilern. Die Bälge nehmen die Bewegungen der Lagertanks auf und minimieren so das Risiko von Leckagen über die gesamte Lebensdauer der Tanks. Durch die Verwendung einer integrierten Innenhülse wird die Strömung des Mediums nicht behindert – die für das Füllen oder Leeren der Tanks benötigte Zeit bleibt gleich.
Die Bälge sind aus Incoloy gefertigt und dadurch äußerst korrosionsfest. Die übrigen Komponenten der Kompensatoren bestehen aus Stahl der Sorten A105 und A106 Gr. B. Sie sind mit einer speziellen, auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmten mehrschichtigen Lackierung versehen. Die gelieferten Tanklagerbälge entsprechen der Druckgeräterichtlinie und tragen die CE-Kennzeichnung. Zum Lieferumfang gehört auch eine vollständige Dokumentation samt Benutzerhandbuch und Herstellungsdokumenten.  Die Kompensatoren konnten direkt nach der Lieferung installiert werden, da keine weiteren zerstörungsfreien Prüfungen erforderlich waren.

Vorteile

Unsere Lösung bietet der Raffinerie die folgenden Vorteile:

  • Eine zuverlässige Alternative für die bestehenden VJ-Kupplungen, die das Leckagerisiko erheblich senkt
  • Verlängerung der Lebensdauer bei geringeren Wartungskosten
  • garantiert zu 100 % freier Querschnitt: keine Störung der Strömung des Mediums und daher keine Zeitverluste beim Befüllen und Leeren des Lagertanks

Technische Daten

Größe: DN 200 & DN 400 • Einbaulänge: 1300 mm & 2600 mm • Medium:  Kero/Jet A1 • Auslegungsdruck: 15,5 barg • Auslegungstemperatur: -10 bis 150°C • LA:  +/-100 mm • AN:  +/-1,5° • Balg: 2.4858 • Flansche: A105 • Anschweißenden und Zwischenrohr: A106 Gr.B

 

Erfahrung

Die zahlreichen maßgeschneiderten Kompensatoren, die wir für Ölraffinerien und -terminals entwickelt und gefertigt haben, verfügen ausnahmslos über alle nötigen Zulassungen und Zertifizierungen. Wir kennen uns bestens mit allen gängigen Entwurfsstandards wie DGRL, NORSOK, ASME, EJMA usw. aus.

Tanklägerbälge

Kontaktieren Sie
unsere Techniker

Weitere Information

Tanklagerbälge

BROSCHÜRE

FOLGEN SIE UNS...

Folgen Sie unseren neuesten Projekten und News hier:

Unsere Allgemeinen Bedingungen können Sie hier lesen