ZWEILAGIGE SICHERHEITSBÄLGE

Die Zweilagige Sicherheitsbälge werden auch als Doppel Bälge und redundante doppellagige Bälge bezeichnet. Unabhängig von der Bezeichnung ist dies derselbe Typ. Zweilagige Sicherheitsbälge bieten in den meisten Situationen eine frühzeitige Warnung bei einem Balgausfall. Auf diese Weise überwachen sie Leckagen und warnen, wenn eine Leckage auftritt.

 

Was ist ein Zweilagige Sicherheitsbälge?

Zweilagige Sicherheitsbälge verfügen über zwei Wände mit gleicher Materialdicke und entweder demselben Material oder einem anderen Material. Zwischen den zwei Wänden gibt es einen kleinen Freiraum. Der Balg ist so ausgelegt, dass jede Wand die volle Last alleine aufnehmen kann. Wenn eine Wand ausfällt oder undicht ist, nimmt die zweite Wand die Last auf, sodass der Betrieb weiterläuft und der Druckerhalt bis zur nächsten Abschaltung sichergestellt ist. Dies ermöglicht dem Personal oder dem Wartungsteam eine bessere und effizientere Planung des Austauschs, der Lösung für das Problem und/oder der Reparatur.

 

Wie wird überwacht, ob der Balg undicht ist? (Aktive und passive Überwachung)

Ein Zweilagige Sicherheitsbälge bietet eine noch höhere Sicherheit und bessere Überwachung. In den meisten Fällen wird der Balg durch eine Leckanzeige überwacht (Manometer).

Zusätzlich sind die Kompensatoren mit einem Manometer ausgestattet, das einen Ausfall der inneren Wand anzeigt.
Generell gibt es zwei Arten der Überwachung:

  • Passive Überwachung
  • Aktive Überwachung

 

Passive Überwachung:
Wenn die innere Wand ausfällt, wird die Überwachungsfunktion durch den zunehmenden Druck zwischen den beiden Wänden aktiviert. Diese Überwachung zeigt nur einen Ausfall der inneren Wand an.

 

Aktive Überwachung
Diese Überwachungsfunktion erkennt Ausfälle sowohl der inneren als auch der äußeren Wand. Zwischen der inneren und äußeren Wand wird vor Installation der Überwachungsfunktion ein Vakuum aufgebaut. Wenn die innere Wand ausfällt, sinkt der Druck zwischen den beiden Wänden und die Überwachungsfunktion wird aktiviert. Wenn die äußere Wand ausfällt, wird die Überwachungsfunktion durch den Verlust des Vakuums aktiviert.

 

Vorteile von Zweilagige Sicherheitsbälge

  • Frühzeitige Warnung bei Ausfall eines Balgs
  • Minimiertes Risiko einer ungeplanten und unerwarteten Abschaltung
  • Möglichkeit der Balgüberwachung auf Leckage, Ausfall
  • Der Balg ist so ausgelegt, dass eine Wand die volle Last aufnehmen kann, falls die andere Wand ausfällt (egal ob innere oder äußere Wand)
  • Auch bei einer Leckage kann das System bis zur nächsten geplanten Abschaltung weiterlaufen

 

Anwendungsbereiche von Zweilagige Sicherheitsbälge

Zweilagige Sicherheitsbälge werden häufig in kritischen Anlagen eingesetzt, z. B.:

  • Ölraffinerien (FCC-Einheit, Steigrohr für verbrauchte Katalysatoren, Steigrohr für regenerierte Katalysatoren, Katalysator-Abgasrückführung, Rauchgasleitungen, Turbo Expander u. a.)
  • Kraftwerke
  • Gasturbinen (Verbindungsrohre, Rauchgasleitungen, Auspuffrohre)
  • Dampfturbinen (Verbindungsrohre, Rauchgasleitungen, Auspuffrohre)
  • Andere Anwendungen, bei denen eine ungeplante Abschaltung unbedingt zu vermeiden ist

Belman und 2-wandige Sicherheitsbälge

Im Lauf der Jahre hat Belman eine Vielzahl Zweilagige Sicherheitsbälge für verschiedene Projekte entwickelt und hergestellt und kann Sie daher fachmännisch zu diesem Balgtyp und dessen Vorteilen für Sie beraten. Wir können für Sie Zweilagige Sicherheitsbälge entwickeln und in Ihr Projekt integrieren.


Kontaktieren Sie
unsere Techniker