UNIVERSALKOMPENSATOREN

Universalkompensatoren bestehen aus zwei mehrfach gewellten Bälgen, die über ein Zwischenrohr in einer Konstruktion miteinander verbunden sind. Belman hat eine Reihe von Universalkompensatoren entwickelt, die alle drei Bewegungen aufnehmen können: axial,
lateral und angular gleichzeitig. Die Universalkompensatoren können mit jeglichen Anschlussenden – wie Anschweißenden, Fest- oder Losflanschen – sowie mit einer unbegrenzten Anzahl an Ausrüstung – wie Innenleitrohren, Mänteln und Bewegungsbegrenzern – ausgestattet werden.

NENNWEITEN VON UNIVERSALKOMPENSATOREN

Belman entwickelt und fertigt eine breite Palette verschiedener Universalkompensatoren.

Kundenspezifische Lösungen
Universalkompensatoren sind als kundenspezifische Lösungen in allen Größen bis DN 12.000,
allen Versionen und allen Werkstoffen erhältlich.

Standardmäßige Lösungen
Universalkompensatoren sind in den Größen DN 25 bis DN 2200 erhältlich.


Kontaktieren Sie
unsere Techniker

UNIVERSALKOMPENSATOREN TYPEN

Belman bellows UN2BU universal expansion joints
UNIVERSAL
mit Losflanschen

UN2BU / ID-Nr. 51
DN 50 – 2200
PN 2,5
Download (PDF)

Belman bellows UN2FU universal expansion joints
UNIVERSAL
mit Festflanschen

UN2FU / ID-Nr. 52
DN 50 – 2200
PN 2,5
Download (PDF)

Belman UN2SU compensators universal expansion joints
UNIVERSAL
mit Anschweissenden

UN2SU / ID-Nr. 53
DN 50 – 2200
PN 2,5
Download (PDF)

Kompensator

KATALOG

Umfangreiche technische Daten und Kriterien für die Auswahl aus mehr als 3500 standardmäßigen Stahlkompensatoren.

KUNDENSPEZIFISCHE UNIVERSALKOMPENSATOREN

GROSSE DIMENSION

Zellstoff- und Papierfabrik, Indonesien

SONDERLACKIERUNG

Zellstoff- und Papierfabrik, Österreich

GROSSE DIMENSION

Zellstoff- und Papierfabrik, Indonesien

SONDERLACKIERUNG

Zellstoff- und Papierfabrik, Österreich

UNIVERSALKOMPENSATOR

Hersteller von Toilettenpapier, Polen

UNIVERSALKOMPENSATOR MIT ZUGANKERN

Chemiewerk, Deutschland

UNIVERSALKOMPENSATOR

Hersteller von Toilettenpapier, Polen

UNIVERSALKOMPENSATOR MIT ZUGANKERN

Chemiewerk, Deutschland

TECHNISCHE BESCHREIBUNG
VON UNIVERSALKOMPENSATOREN

Die Universalkompensatoren ermöglichen ein hohes Maß an lateralem Versatz auf mehreren Ebenen und die mögliche laterale Bewegung kann durch Verändern der Länge des Zwischenrohrs vergrößert oder verkleinert werden. Bei Universalkompensatoren kommen keine Zuganker zum Einsatz, daher sind Universalkompensatoren nur für Anwendungen mit geringen Drücken geeignet. Festpunkte und Loslager müssen so ausgelegt werden, dass sie den vollen axialen Druckkräften und anderen Lasten widerstehen können. Universalkompensatoren sind nicht mit Lateralkompensatoren zu verwechseln.

Definitionen
Bewegungen werden mit den Abkürzungen AX (axial), LA (lateral), AN (angular) in den Einheiten mm und Grad angegeben. Es ist wichtig anzugeben ob die Bewegung in Kombination (Universal) oder als Alternative der verschiedenen Richtungen angegeben ist.

Beispiel
Die Dehnung des Balgs beträgt +10 und die Kompression des Balgs beträgt -20. Dies wird folgendermaßen dargestellt: +10/-20 mm. Gleiche parallel Bewegung wird folgendermaßen dargestellt: +/-20 mm.

ANWENDUNG VON UNIVERSALKOMPENSATOREN

Universalkompensatoren können Bewegungen in allen Richtungen aufnehmen und werden in unkritischen Anlagen mit geringen Drücken – wie Belüftungsschächte, Abgassysteme, Frischluftventilation und Verfahrensanlagen – eingesetzt.

VORTEILE & ANFORDERUNGEN

Welche Vorteile bietet der Einsatz von Universalkompensatoren?

  • Aufnahme von Bewegungen in allen Richtungen
  • Aufnahme großer axialer Bewegungen und lateraler Bewegungen in einem
    Kompensator
  • Kann für die Montage in vorhandene Montagelücken angepasst werden

Was sind die Anforderungen für den Einsatz von Universalkompensatoren?

  • Nur für Anwendungen mit geringen Drücken
  • Festpunkte und gute Loslager sind erforderlich
  • Für lange Rohrleitungssysteme werden viele Festpunkte und Loslager benötigt

LEITFADEN FÜR ROHRLEITUNGSARBEITEN

EINBAUBEISPIELE

Rohr Kompensatoren

Universalkompensator zur Aufnahme lateraler Bewegung

Zeigt einen Universalkompensator mit Begrenzung zur Aufnahme lateralerBewegung in einem Z-Bogen aufeiner Ebene. Sofern hinsichtlich der Maße möglich, sollte der Kompensator so ausgelegt werden, dass er den gesamten versetzten Rohrleitungsabschnitt abdeckt, sodass dessen Ausdehnung von den Zugankern als
axiale Bewegung aufgenommen wird. Der Zuganker sollte, sofern praktikabel, bis zur Mittellinie des Rohrkrümmers verlängert werden. Die thermische Bewegung der horizontalen Rohrleitungen wird als laterale Bewegung vom Kompensator aufgenommen. Hier ist nur ein richtungsführendes Loslager erforderlich, da die auf das Rohrleitungssystem wirkende Drucklast nur die zur Bewegung des Kompensators erforderliche Kraft umfasst. Jegliche Wärmeausdehnung des versetzten Rohrleitungsabschnitts außerhalb der Zuganker, wie beispielsweise der Teil der Rohrkrümmer am jeweiligen Ende, muss durch Krümmung der horizontalen Rohrleitungsabschnitte aufgenommen werden. Bei der Konstruktion der Loslager muss sowohl diese Bewegung als auch die verringerte Länge des Kompensators in dessen ausgelenkter Lage berücksichtigt werden.

Rohr Kompensatoren

Universalkompensator in einem Z-Bogen

Zeigt ein typisches Anwendungsbeispiels eines Universalkompensators mit Begrenzung in einem Z-Bogen auf drei Ebenen. Da der Universalkompensator laterale Bewegung in jede Richtung aufnehmen kann, können sich die zwei horizontalen Rohrleitungsabschnitte auf der horizontalen Ebene in jedem beliebigen Winkel
befinden.

Leitfaden für Rohrleitungsarbeiten herunterladen [PDF]

Unsere Erfahrung, Ihr Vorteil
KUNDENSPEZIFISCHE
LÖSUNGEN!

Sollten Sie den erforderlichen/entsprechenden Kompensator nicht in unserem Katalog finden können, senden Sie uns Ihre Spezifikationen zu. Wir beraten Sie selbstverständlich gerne. Wir haben uns auf die Konstruktion und Herstellung von Kundenspezifischen Lösungen spezialisiert.